• 1

Ticker Corona-Virus        Alle Informationen hier ->

Gauturntag 2020/2021

QPLN3033

Herbst-Dekoration, auf Abstand stehende Stühle, reichlich Platz an den Präsidiumstischen, Kaltgetränke aus Flaschen, Desinfektionsmittel und Menschen, die sich über ein Wiedersehen freuen, zunächst mit Masken.

Das ist der erste Eindruck vom Gauturntag in Bicken, der nach der Corona-bedingten Pause wieder in Präsenz stattfand.

Normalerweise trifft sich das Präsidium des Turngau Lahn-Dill, Dachverband für 118 Vereine und 28.005 Mitglieder, mit den Vertretern der Vereine zur Jahreshauptversammlung im Frühjahr.

Am 30. Oktober mussten zwei Geschäftsjahre beleuchtet und verabschiedet werden, da der für 14. März angesetzte GTT 2020 abgesagt wurde.

Delegierte aus 14 Vereinen, sieben AG-Mitglieder, sieben Mitglieder des Präsidiums sowie fünf Ehrengäste waren in das Dorfgemeinschaftshaus gekommen.

In den Grußworten von Vize-Landrat Roland Esch, Bürgermeister Markus Deusing, dem Vorsitzenden des Sportkreises Lahn-Dill, Ralf Koch, dem Vorsitzenden des TV Bicken und dem Vizepräsidenten des HTV, Helmut Reith, spiegelte sich die Freude über eine Präsenz-Veranstaltung wieder. Alle machten jedoch auch klar, dass die Pandemie bei den Vereinen zu Mitgliederverlusten geführt habe. Die Kinder würden jetzt wieder verstärkt in die Vereine drängen. Beim HTV wird allerdings beklagt, dass Übungsleiter weggebrochen sind. Die Ehrengäste sprachen sich verstärkt für das Annehmen des Impfangebotes aus.

Zuversicht für 2022 drückten alle Redner aus. Einladungen für Veranstaltungen wie zum Hessentag in Haiger (Juni) oder zum

Landeskinderturnfest in Frankfurt (15.-17.06.22) wurden ausgesprochen.

Nach ca. 40 min eröffnete Vizepräsident Michael Pichl die Versammlung. Begrüßung, Totenehrung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und die Genehmigung des Protokolls 2019 folgten.

Vizepräsident und Sprecher des Präsidiums Roland Samsel erläuterte im Anschluss den Vorschlag zum Umbau der Präsidiumsstruktur. Hier sollen fünf gleichberechtigte Personen, wobei zwei die Vertretung nach außen übernehmen, agieren. Der Sprecher des Präsidiums soll alle 2 Jahre wechseln. Die Bereiche Turnfeste, Wettkämpfe und Gerätturnen, Finanzen Verwaltung und Kommunikation würden hiermit abgedeckt.

Fünf weitere Präsidiumsmitglieder (alle stimmberechtigt, einfache Mehrheit) ergänzen das Geschäftsführende Präsidium. Hier würden die Bereiche

Aus- und Fortbildung, Kinder- und Jugendturnen, Freizeit/Gymnastik/Gesundheit, Jahresterminplanung und Jubiläen angesiedelt sein.

Die Idee fand Zustimmung bei den Anwesenden. Das Präsidium wurde einstimmig beauftragt, an der Ausarbeitung des Konzeptes zu feilen und dieses zur Abstimmung beim nächsten Gauturntag vorzulegen.

Nach der Pause präsentierten die Kassenprüfer Annika Bastian und Ilka Guth-Burdalic ihren Bericht für zwei Geschäftsjahre. Nach anstandsloser Prüfung wurde die Entlastung erbeten, die auch ohne Gegenstimme erfolgte.

Eine denkwürdige Ehrung gab es für Bert Felkl, der mit seinen 80 Lebensjahren seinen Rückzug aus der ehrenamtlichen Tätigkeit angekündigt hatte. Der „Turnvater“ des TGLD ist seit ca. sechzig Jahre dem Dachverband der Turner ehrenamtlich verbunden. Roland Samsel lobte ihn und dankte für die vielfältige und brillante Mitarbeit. Von den Tagungsteilnehmern gab es Standing Ovation.

Beim Tagesordnungspunkt Anträge gab es zwei Entscheidungen.

Die Genehmigung des Haushaltes 2022 ging einstimmig über die Bühne und der Vorschlag des Präsidiums, den GTT nur noch alle zwei Jahre in Präsenz stattfinden zu lassen, fand auch zu 100% Zustimmung.

Die anstehenden Wahlen zur Besetzung des Präsidiums leiteten Ilka Guth-Burdalic und Annika Bastian professionell. Die Entscheidungen, die allesamt ohne Gegenstimme fielen, hier in Kurzform:

  • Präsident, - es wurde kein Kandidat gefunden
  • 2. Präsident für 2 Jahre, Roland Samsel (TV Hermannstein)
  • 2. Präsidentin für 2 Jahre, Ingeborg Oehler (SG 04 Niederbiel)
  • 2. Präsident für 1 Jahr, Michael Pichl (TV Hermannstein)
  • Kassenwartin für 2 Jahre, Petra Rücker (Gymnastiksportgruppe Stockhausen)
  • Geschäftsführer für 2 Jahre, Marco Jung (TV Sinn)
  • Beisitzerin für 2 Jahre, Sophie Höber (TV Burg)
  • Beisitzer für 2 Jahre, unbesetzt (ehemals Dr. Paul-Heinz Cyris)
  • Besitzerin für 1 Jahr, Ilka Jung (TV Burg)
  • Besitzer für 1 Jahr, Michael Krayl (TV Hermannstein)
  • Beisitzer für 2 Jahre, unbesetzt

Für die Kassenprüferin Ilka Guth-Burdalic rückt Wolfgang Opper (TV Niederscheld nach).

Den Wahlen der Delegierten zum Hess. Landesturntag schloss sich der Dank an Dr. Paul-Heinz Cyris an, der in den vergangenen Jahren erfrischende Ideen ins Präsidium gebracht hatte.

Termine für 2022 wie der Gauturntag in Katzenfurt, die Einladung zur Fortbildung Psychomotorik am 29.01.2022 oder zum Gau-Prellballturnier am 12.03.2022 wurden ausgesprochen.

Einen Hinweis gab es zum Ende der Veranstaltung noch an alle, die das Programmheft 2022 in gewohnter Form erwarten. Das Präsidium hat sich entschieden, kein gedrucktes Medium zu veröffentlichen, sondern alle Informationen online zu stellen.

Michael Pichl schloss die Versammlung nach ca. 2 ½ Stunden und wünschte den Teilnehmern einen guten Weg nach Hause.

pdfPR-GTT-30102021.pdf684.27 kB

Drucken E-Mail

Kontakt

Geschäftsstelle
Turngau Lahn-Dill e.V.

Wilhelmstrasse 18
D - 35586 Wetzlar

Tel.: 06441-34712

www.turngau-lahn-dill.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Registrierung